Wohnen in Nymphenburg

Wohnanlage Hirschgarten – Nymphenburg

Zwischen Schloss und S-Bahn-Station

Die zusammenhängende Wohnanlage wurde in mehreren zeitlich unterschiedlichen Perioden erstellt. Im Geviert zwischen Ginhardt-und Siegrunestraße, bzw. Wotan-und Fassoldstraße befindet sich eine großzügige Grünanlage. Gleichzeitig sind Naherholungsmöglichkeiten im Hirschgarten und in der Nymphenburger Schloßanlage in relativer Nähe.

Fußläufig ist die S-Bahn-Station Laim der Stammstrecke in kurzer Zeit erreichbar. Durch die Bebauung der nahe gelegenen ehemaligen Gleisanlagen sind ausreichend Einkaufsmöglichkeiten und weitere Einrichtungen des täglichen Bedarfes leicht erreichbar. Die Wohnungen der Herthastraße 12 - 20, Siegrunestraße 15 - 21 und Ginhardtstraße 7 - 13 wurden mit Mitteln der Wohnungsfürsorge der Deutschen Bahn in den Jahren 1976 bzw. 1977 als letzte Neubauten der ebm fertiggestellt.

Impressionen von der Wohnanlage

Die Wohnanlage im Überblick

Herthastraße 12 - 20, 17 - 19, 21 - 27, 22, 22a, 31 - 33
Ginhardtstraße 6 - 20, 7 - 13, 22 - 26, 28 - 34
Siegrunestraße 13 - 13c, 15 - 21, 23 und 25

  • 388 Wohnungen
  • 134 Stellplätze in zwei Tiefgaragen
  • 31 Einzelgaragen
  • Zentralheizung mit Warmwasserversorgung
  • Wärmedämmverbundsystem
  • Kunststoff-, teilweise Parkettfußböden und Fliesen
  • Balkone
  • Aufzüge - Herthastraße 12 - 18, Siegrunestraße 15 - 21
  • Erneuerung der Fenster 2009/2010
  • Wärmedämmverbundsystems 2009/2010
  • Teilweise Balkonanbau und Loggien 2009/2010
  • Neue Gaszentralheizungen mit Warmwasserversorgung und Modernisierung der Bäder 1998-2005
  • Teilweise Grundrissveränderungen für teilweise größere, familiengerechte Wohnungen 1998-2005

Herthastraße 12 - 20, 17 - 19, 21 - 27, 22, 22a, 31 - 33

  • Spielplatz und Neugestaltung der Außenanlagen 2017

Ginhardtstraße 6 - 20, 7 - 13, 22 - 26, 28 - 34

  • Sanierung der Fassaden, Anbau von Balkonen, Terrassen und Dachterassen 2017-2018
  • Erneuerung der Hauseingangstüren 2017
  • Aufzugsanbau 2017

Siegrunestraße 13 - 13c, 15 - 21, 23 und 25

  • Aufzugsanbau 2017

Lage und Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung

Die Wohnanlage befindet sich in der Nähe der S-Bahn Station Laim und dem Romanplatz. Parkplätze finden Sie in der unmittelbaren Umgebung. Öffentlich können Sie die Wohnanlage mit folgenden Verkehrsmitteln erreichen:

Anfahrt öffentlich

S1, S2, S3,S4, S6, S8: Laim

ca. 12 Min. zu Fuß

Bus 51 und 151: Herthastraße

ca. 3 Min. zu Fuß

Tram 12, 16 und 17: Romanplatz

ca. 12 Min. zu Fuß